Diagnosen und Indikationen

Primärpräventive Ernährungsberatung und -therapie (§20 Abs.2 SGB V) erfolgt auch ohne ärztliche Verordnung und beinhaltet Einzel- und/oder Gruppentherapie.

  • Vermeidung und Reduktion von Übergewicht
  • Verminderung von ernährungsbedingten Erkrankungen wie Fettstoffwechselstörungen, Diabetes, Lebensmittelunverträglichkeiten u.a.
  • Vermeidung von Mangel- und Fehlernährung
  • Allergieprävention

Therapiebegleitende Ernährungsberatung/therapie (§ 43 SGB V) erfolgt bei folgenden Indikationen zur ärztlichen Verordnung:
Formular Ärztliche Zuweisung

  • Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus, Hyperlipidämie, Hyperurikämie, Fructose- und Lactoseintoleranz, PKU u.a.)
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes (Gastritis, Ulkus, Zöliakie, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Pankreatitis, Leber- und Gallenerkrankungen wie Fettleber, Leberzirrhose, Leberinsuffizienz, Gallensteine; Magenresektion u.a. Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes wie Erbrechen, Diarrhoe, Obstipation, Divertikulitis, Colitis ulcerosa, Mukoviscidose, Kurzdarmsyndrom)
  • Kardiovaskuläre Erkrankungen und Risikofaktoren
  • Osteoporose
  • Nahrungsmittelallergien, Neurodermitis u.a. Folgeerkrankungen
  • Ess-Störungen
  • Adipositas

Lisa Wohlfrom Dipl.oec.troph.

Ernährungstherapie - Ernährungsberatung - Seminare - Vorträge

Murnau-Riedhausen und
Garmisch-Partenkirchen
Telefon 0 88 41 - 9 08 85
praxis-wohlfrom @ online.de

Steinchen